Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Letztes Feedback
   21.10.12 20:04
    I'm on work experience <
   22.10.12 15:01
    Through friends
   13.12.12 14:55
       23.12.12 00:14
   
   22.01.13 16:10
   
Wonderfull great site
   13.03.13 04:06
    At the fag finish with t



http://myblog.de/das-schaafi

Gratis bloggen bei
myblog.de





Seit letzter Woche bin ich in Mt Martha, bei Nicolas Familie. Alle sind echt total lieb und ich habe schon wieder eine Menge erlebt.

Am Montag und Dienstag war ich mit Daniel unterwegs. Daniel war zusammen mit Nicola im Winter einige Wochen bei uns zu Besuch und er hat mir ein wenig die Gegend gezeigt und wir waren am Strand. Donnerstag und Freitag war ich morgens in Nicolas Schule, Das Flinders christian Communiry College ist eine richtig coole Schule, die Uniformen sehen aus wie von Gryfindor und ich habe dort im Deutschunterricht geholfen.

Freitag Mittag haben Kay (Nicolas Mama) und ich Nicola dann vom Bahnhof abgeholt und wir sind zum Healsville Sanctuary, einer Art Zoo mit australischen Tieren gefahren. Da hab ich fast alle heimatlichen Tiere sehen können, das Wombat hat sich sogar tatsächlich bewegt und hat nicht nur versteinert geschlafen und ich konnte Schlangen und Echsen anfassen.

Auf dem Weg nach Hause haben wir bei Kays Schwester angehalten, die ganz viele Reptilien hat. Dort hatte ich dann eine Schildkröte und einen richtig tollen quietschgrünen Green Tree Frosch auf dem Hand. Freitag war also ein richtiger Zoo Tag!

Am Samstagmorgen sind James, Shane, Kay (Nicolas Bruder, Papa und Mama) und ich dann nach Gippsland gefahren. In Paynesville haben wir dann Nicolas Oma besucht, dann ihren Onkel. Der hat ein eigens Boot und wir sind den Lake King entlanggefahren. Auf dem Weg gab es kleine Inseln voller schwarzer Schwäne und Pelikane. Wir haben an einer kleinen Halbinsel angelegt und sind rüber auf die Meerseite gelaufen. Das war richtig beeindruckend da! Weit und breit gab es keinen Menschen, da die Insel nur per Boot zu erreichen ist und da keine Fähren dorthin fahren, kommen nur die Leute mit eigenen Booten dorthin. Der Strand war also fast unberührt, es gab tonnenweise Muscheln und weil der Sand eine rosa Färbung hatte, waren die Wellen pink weil sie den Sand aufschwemmen.

Auf dem Rückweg durfte ich dann das Boot lenken und später durfte ich den Austin Healey, Baujahr 1956 von Nicolas Onkel fahren. Scheinbar habe ich auf ihn einen vertrauenswürdigen Eindruck gemacht, dass er mich sein Boot und seinen Oldtimer fahren lässt und ich bin frof, das ich weder das Auto noch das Boot zerlegt habe!

Heute sind wir dann morgens mit der Fähre nach Raymond Island und später zum Lake Entrance, der Mündung der Seelandschaft ins Meer, gefahren und ich habe 7 wilde Koalas gesehen!!!

Wie ihr seht hatte ich also eine super Woche!

Die ganze nächste Woche werde ich mit Arbeiten verbringen, das wird vermutlich für euch nicht allzu spannend, ich freue mich aber meine Kasse wieder aufbessern zu können

Na ja und dann sind es nurnoch 2  Wochen  bis ich schon wieder zurückkomme....

21.8.11 12:26
 
Letzte Einträge: Melbourner Studentenleben, Erlebnisse in Harcourt, Eine ganze Menge Aufregung


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung