Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Letztes Feedback
   21.10.12 20:04
    I'm on work experience <
   22.10.12 15:01
    Through friends
   13.12.12 14:55
       23.12.12 00:14
   
   22.01.13 16:10
   
Wonderfull great site
   13.03.13 04:06
    At the fag finish with t



http://myblog.de/das-schaafi

Gratis bloggen bei
myblog.de





Weiter geht´s

Tja ich habe tatsächlich schon wieder Zeit gefunden, einen Eintrag auf meinem Block zu hinterlassen, da – zur Freude der Australier aber zu meinem Pech – die Dürre in Australien endlich überwunden ist und es STÄNDIG regnet.

Deswegen verbrachten wir gestern den Vormittag im Haus und danach waren wir am Strand und der Küste, wo einige Millionäre ihre Villen auf öffentlichem Grund gebaut haben und daher ihre Gärten als öffentliches Parkgelände zur Verfügung stellen mussten. Also sind wir im Regen durch fremde Gärten spaziert – komisches Gefühl, aber lustig.

Der Tag heute verlief ähnlich, vormittags Zuhause, dann sind wir zum Point Nepean gefahren, ehemaligem Militär- und Quarantänegelände. Heute haben wir nur das Museum angeguckt das dazu gehört, morgen werden wir, sofern das Wetter es zulässt, eine Radtour zum eigentlichen Point Nepean machen, dem südlichsten Punkt des Port Phillip Bays, der während des Krieges als Aussichtspunk genutzt wurde und von wo aus die ankommenden Schiffe in das Quarantänegebiet gebracht wurden. Bin schon gespannt

Bis bald!
7.7.11 13:03


Werbung


Arrival

G´Day

Sitze gerade entspannt mit dem Laptop auf den Beinen und meinem Backpakck neben mir im Zug vom Southern Cross in Melbourne nach Frankston, wo ich in einer halben Stunde von Lydia abgeholt werde.

Aber wie kam es dazu? Ja das ist eine lange geschichte!

 Gestern morgen bin ich mit Mama und Papa nach Bremen gefahren und von da nach Frankfurt geflogen. Der Flug war recht unspektakulär, aber einen Tipp habe ich da noch an alle meine lieben GASSies .... klebt nicht den "I love GASS! Aufkleber auf euren Laptop Der sorgt für viel Verwirrung beim Flughafenpersonal und ich musste des Öfteren erklären, dass es sich bei GASS lediglich um eine Austuaschorganisation und keine Terroristenvereinigung handelt

In Frankfurt habe ich Ewigkeiten rumgegammelt und dann Stunden zum Check In angestanden. Der Flug nach Bangkok war tödlich :D Stewardessen passend zu den Sitzen herzallerliebst in pink blau gelb bekleidet, neben mir, als hätte ich es nicht schon geahnt, ein älterer, gut duftender, biertrinkender Herr. Seinem Pass nach war er Däne, verständigt hat er sich allerdings auf Thai (oder woie heißt die Sprache aus Thailand????!!) mit den Stewardessen oder in Grunzlauten mit mir und den anderen Passagieren, wenn er auf die Toilette wollte oder ich ihm seinen Schuh wiedersuchen sollte den er irgendwo unterm Sitz verloren hatte. Leider gab es im geamten Flugzeug auch nur zwei Minifernseher (top wenn man 11 Stunden fliegt!) auf dem unglaublich schlecht gemachte filme liefen, wobei in allen die gleiche Thailänderin die Hauptrolle hatte (naja vielleicht waren es auch mehrere, die sehen sich einfach so verdammt ähnlich!) Jedenfalls wäre K11 gegen diese Filmchen oscarreif gewesen!

Bagkok war ein seltsamer Flughafen, überwiegend in zartrosa und gold ausgesattet - HÜBSCH!!! und an ungelogen jeder ecke wurde mein Handgepäck kontrolliert :D Ja sicher ich hätte ja eine rosa Figur mopsen können

Dafür war der Flug nach Melbourne super! ich hatte eine komplette dreier Sitzreihe für mich alleine, dementsprechend hatte ich nun auch drei fernseher für mich alleine, denn in diesem Flugzeug hatte großzügigerweise jeder Sitz seinen eigenen fernseher mit einer Auswahl an Serien Filmen und Spielen.

Irgendwann bin ich dann auch gelandet, musste durch millarden Schleusen und Kontrollen, ein süßer dicker Hund hat mein gepäck abgeschnüffelt und jetzt sitze ich eben im Zug von melbourne nach Frankston.

Soweit für heute

Bis bald!

5.7.11 13:59


Klappe "Downunder" die Zweite

Sooooo und nun gehts für mich ein weiteres mal ins Land der Kangaroos!

Morgen früh um halb 9 fliege ich von Bremen nach Frankfurt, dann gehst weiter nach Bangkok und von da wieder nach Melbourne. Die erste Woche werde ich mit meiner ehemaligen Gastfamilie in deren Ferienhaus in Sorrento verbringen, aber dazu genaueres wenn es so weit ist.

 Mein Backpack ist gepackt, alle Vorbereitungen sind getroffen und ich freue mich schon sehr auf eine hoffentlich spannende und ereignisreiche Zeit!

 

3.7.11 20:44




So ihr lieben....der letzte Eintrag...

Gestern morgen bin ich um 6.00 Uhr morgens, nach 22 stunden Flug, in Frankfurt gelandet. Nach einem traurigen Abschied von meinen Mitstipendiaten, die über( :D ich habe wieder ein ü auf der Tastatur :D) die letzten drei Montate sehr gute Freunde geworden sind, sind wir 4 Stunden nach Hause gefahren, wo ich von meiner Familie mit einem riesen Frühstück erwartet wurde. 

Meine Reise ist nun vorbei, drei Monate gingen schneller zuende als erwartet und ich denke, dass ich sehr viel aus dieser Zeit mitgenommen habe! Ich habe nichts bereut und bin froh all diese großartigen Erfahrungen gemacht zu haben und wundervolle Menschen kennen gelernt zu haben!

Dies ist der letzte Eintrag auf meinem Blog. Vielen Dank, das ihr immer interessiert an meinen Abenteuern wart und so liebe Einträge hinterlassen habt. Danke, dass ihr hinter mir gestanden habt, ohne eurer Unterstützung wäre alles nur halb so schön gewesen!

Always remember: The deeper you fall, the higher you bounce...ein australisches Sprichwort, von dessen Richtigkeit ich überzeugt bin, ich denke ich bin ein sehr passendes Beispiel...

Danke für alles,

Love, Mareike

31.8.09 15:37


Canberra

HUHU!

Schreibe gerade aus unserem Youth Hostel in Canberra.

Der Abschied am Montag morgen war echt hart. Lydia hat die ganze Zeit so doll geweint, dass ich dachte, die bekommt gleich einen Nervenzusammenbruch

Sind dann 3 Stunden mit dem Zug und 8 Stunden mit dem Bus von Melbourne nach Canberra gefahren.

Hier sind wir jetzt alle deutschen Stipies und ein paar GASSies und machen eigentlich nichts besonderes. Die Australier sind total verplant, es ist nichts organisiert und wir verlaufen uns andauernd. Sonst ist es aber gnz lustig. Halt son bisschen Touri Programm mit Botschaft und Parlament.

Donnerstag gehts dann nach Sydney.

Bis in 5 Tagen!

25.8.09 14:24


traenenreicher Abschied und Goldgraeberstadt

So, heute in einer Woche und einer Stunde bin ich schon wieder zuhause. Die Zeit verging wesentlich sch neller als erwartet.

Freitag war mein letzter Schultag. Da gabs Abschiedsgeschenke von meinen Freunden und viele Traenen. Voll ktrass-ich war ziemlich erstaunt, ich haette nicht gedacht, dass ich denen in so kurzer Zeit so wichtig geworden bin. Ich werde die ganz schoen vermissen.

Gestern (Samstag) waren wir dann in Souvereign Hill, einer alten Goldgraeberstadt, sone Museumsstadt. war ganz cool, haben auch zufaellig zwei andere deutsche mit ihren Gastfamilien getroffen:D Abdns hatten Lydia und ich dann einen letzten Riesen TimTamSlam, wir haben eine ganze Packung geslammt und uns war etwas schlecht danach aber es hat sich gelohnt.

Heiute wollten wir eigentlich ausreiten und ein Picknick machen, aber Beau lahmt. Deswegen haben wir dann hier ein Lagerfeuer gemacht. Dann habe ich gerade Abschiedgeschenke von meinber Gastfamilie bekommen und es gab wieder ein paar Traenen.

Heute Abend gehen wir noch mal Essen und morgen fahren wir dann um halb 5 los nach Melbourne. Da gibts dann den endgueltigen Abschied und ich fahre mit den anderen Stipies weiter nach Canberra und Donnerstag nach Sydney.

Dann lande ich Sonntag um 6 in Frankfurt!

Bis naechste Woche also!

Toodles

23.8.09 05:29


Abschiedparty

Am Freitag war meine Abschiedspary bei Dan. Wir haben SingStar gespielt, rumgealbert und australische Sachen gegessen. Es gab Barbecue, Pawlowa, Lemmingtons, TimTams und den geilsten Schokokuchen der Welt. Hatten sehr viel Spass, das suesseste war, dass Elsie irgendwann gekommen ist, mich zur Seite gezogen hat und total angefangen hat zu weine, sie meinte, sie will nicht, dass ich wieder gehe.

War ein schoenes Gefuehl, zu wissen, dass ich hier Freunde gefunden habe. Jetzt ist es nurnoch eine Woche hier in Castlemaine und in weniger als 2 Wochen bin ich schon wieder bei euch!

Ich freue mich schon sehr euch wiederzusehen, allerdings habe ich auf meiner Abschiedsparty gemerkt, dass ich meine Aussies sehr vermissen werde!

Ich, Caitlin

Dan, Elsie, Zillah, Mad, Illi, Nicole (Illi's deutsche Gastschuelerin)

Lydia

17.8.09 09:11


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung